Meine Reise

An welcher Stelle diese Reise in diesem Leben begann, weiß ich nicht mehr. Ich erinnere mich nur daran, dass einige Menschen in meinem Umfeld Angst hatten vor meiner Wahrnehmung und ich wusste nicht, warum das so war. Ich verstand nicht, dass ich viele Dinge über mein Umfeld gar nicht wissen "durfte". Ich konnte es aber erkennen ohne zu wissen, dass ich so etwas konnte. So versuchte ich vieles davon zu ignorieren, bis ich nicht mehr alltagsfähig war und nach einer Lösung suchte.

 

So entdeckte ich den peruanischen Schamanismus, folgte den Spuren des Jaguar, lernte von Mutter Erde und Vater Himmel, erlebte die Bärenmedizin und erhielt Einweihungen und Werkzeuge mit der Herz-Energie MUNAY-KI.

 

Das alles ließ mich einen Teil meiner Selbst erinnern und so ging ich weiter.

 

Mein Weg führte mich zu den Ur-Ton-Trommeln, die mich von da an auf meinen schamanischen Reisen und bei vielen schamanischen Sitzungen und Heilreisen auch andere führten und unterstützten.

 

Ich arbeitete mit Krafttieren, die mir ihre Kräfte liehen, mich führten und lehrten, bis sie mir wundersame Heilgeschichten erzählten, die ich als FREENITY-Workshops der Welt schenken durfte.

 

Immer wieder beschäftigten mich Kräuter und ihre Wirkstoffe und so stellte ich zwischendurch Tinkturen, Salben, Kosmetik und Seifen her. Und die ersten besonderen Räuchermischungen entstanden - mit den Energien von Märchenfiguren, dem Ozeanischen Bewusstsein und schon der ersten Drachenmagie.

 

Die Erzengel, ihre weiblichen Parts und die jeweiligen Farbstrahlen faszinierten mich, ebenso wie die Schwingungen der platonischen Körpern und der heiligen Geometrie. Ich tauchte immer wieder tief in die Farbstrahlen ein und tobte mich mit Einhörnern aus.

 

Dann zog mich HUNA, der hawaiianische Schamanismus mit seinem sanften ALOHA-Wellen in seinen Bann. HUNA ist eine wundervolle Herzarbeit und enthält die kraftvolle HO'OPONOPONO Vergebungsarbeit. Während dieser Ausbildung brachte ich die CarinaHearts zur Welt, die kraftvolle und sanfte Unterstützung für Ihre Nutzer. Bei der letzten Zeremonie wurde ich schon zur Drachenreiterin eingeweiht und mit einem riesigen roten Drachen bekannt gemacht. Damals war ich damit völlig überfordert und vergrub diese Einweihung in der hintersten Erlebnisecke meines Bewusstseins.

 

Ich gab HUNA weiter, so gut ich konnte und entwarf sogar ein kleines HO'OPONOPONO Spiel dabei. Aber auch wenn die sanfte HUNA Energie und das Ozeanische Bewusstsein mich heilte und meinem Herzen Gnade schenkte, ließ mich der Drache nicht mehr los...

 

... und dieser rote Drachen führte mich nach Avalon und der uralten Magie aus der Natur und den Elementen. Ich lernte mit Drachen zu fliegen, mit ihnen zu sprechen, ihren Weisheiten zu lauschen und meine Magie zu entdecken. Ich wurde komplett auf den Kopf gestellt, wurde geschupst, beschützt und komplett auseinander genommen, geheilt, bekam viele Menschen und Situationen geschickt für die krassesten Lernaufgaben, um die Erfüllung meiner Herzenswünsche zu ermöglichen und mich für mein Licht zu öffnen und vorzubereiten. Wofür ich aber am meisten dankbar bin, ist meine Erweckung, das Wachrütteln für die eigene Schöpferkraft. Ich durfte bedeutungsvollen Drachen, magischen Priesterinnen und Druiden und wunderschönen Elben begegnen. Und nach mehreren Drachenbegegnungen ist nun endlich auch mein eigener Drache Trinity bei mir. Auf Avalon durfte ich von einem Elben die Einweihung zur Drachenmagierin der neuen Zeit empfangen. Und so lerne ich nun täglich mit und von den Drachen, Elben, Avalon, dem Leben und natürlich an erster Stelle von Trinity, um auch Dich daran teilhaben zu lassen. Freue mich darauf...

 

Natürlich möche ich mich an dieser Stelle nicht nur für alle vergangene und zukünftige Unterstützung der geistig-magischen Welt bedanken, sondern auch bei meinen irdischen Lehrern.

 

Schamanisches: Martin Brune, Alberto Villoldo, Jutta Klöckner

Trommeln: Gerda Vielhauer

Räucherwerk + Kräuter: Thomas Kinkele, Dorisa Winkenbach

Huna, Engel etc.: Jeanne Ruland

Chakra-Arbeit: Wiwi Raupbach, Kathrin Wirth

Avalon, Drachen, Elben: Christine Arana Fader

 

Vermutlich habe ich jemanden vergessen... DANKE.

 

Meine Bestimmung sind die Drachen und alles, was ich schon gelernt und zur Welt gebracht habe, trägt jetzt dazu bei, um auch Dir wichtige Unterstützung zu sein, um für Licht und das Erwachen zu sorgen in solch aufregenden Zeiten. Trinity und ich arbeiten immer an der Erweiterung unseres Angebots.